SchokoHuth ist ein junges, 2008 gegründetes Unternehmen das sich auf Handel mit hochwertigen Kuvertüren, Hohlkörpern und anderen Zutaten sowie Zubehör, das man zur eigenen Pralinenherstellung benötigt, spezialisiert hat.
 
Wie alles begann:
Alles fing damit an das ich bei meinen Dienstreisen teils lange Wartezeiten an den verschiedenen Flughäfen hatte. Um die Wartezeit zu verkürzen bummelte ich durch die verschiedenen Einkaufspassagen und „Duty Free Shops“ nach der Sicherheitskontrolle.
Hier stieß ich immer wieder auf Geschäfte namhafter Chocolatiers aus Belgien und leistete mir hier und da eine dieser kleinen Köstlichkeiten.
Der Geschmack und die Vielfalt faszinierten mich und ich beschloss zuhause einen Versuch zu starten und Pralinen selbst herzustellen. Die ersten Ergebnisse waren, ohne große Vorkenntnisse, nicht so schlecht. Allerdings unterliefen mir die typischen Fehler wie z.B. falsch temperierte Kuvertüre oder falsches Mengenverhältnis der Zutaten für die Füllung.
Ich beschloss eine Woche Urlaub für ein Pralinenseminar in der Schweiz zu opfern, las Fachbücher und experimentierte zu Hause.
Diese Experimente nahm ich dann mit ins Büro und missbrauchte meine Kolleginnen und Kollegen als Versuchskaninchen.
Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für die Unterstützung bedanken und gleichzeitig für die misslungenen Experimente und die kleinen zusätzlichen Speckrollen Entschuldigen.
Nachdem ich überraschenderweise feststellte dass es in Österreich noch mehr „Schokoholics“ gibt, entschloss ich mich Pralinenkurse an der VHS Liesing und VHS Mödling zu geben um meine Liebe für die kleinen Naschereien mit gleichgesinnten zu teilen.
Dabei kam immer wieder die gleiche Frage auf: 
„Wo kann man hochwertige Zutaten in Haushaltsüblichen Mengen kaufen?“
 
Dies war der Startschuss für SchokoHuth.